SommerNacht

Tanztheaterstück von Günther Grollitsch

inspiriert von William Shakespeare

 

 

 

 

 

SommerNacht (Wiederaufnahme)

26., 29. & 30. März 2017, jeweils 19:00 Uhr | Schwankhalle, Buntentorsteinweg 112, 28201 Bremen

 

&

 

Sommernacht im Frühling

eine Gemeinschaftsvorstellung mit der Shakespeare Company

27. März 2017, um 20:00 Uhr Shakespeare Company, Theater am Leibnizplatz


Nach der erfolgreichen Uraufführung des Tanzstücks „SommerNacht“ im März 2016 begeben sich der Choreograf Günther Grollitsch und das Projektensemble von tanzbar_bremen am 26., 29. und 30. März 2017 in der Schwankhalle Bremen, jeweils um 19.00 Uhr, wieder auf die Reise in eine von Machtspielen und Manipulationen

geprägte Welt.

 


Diese Reise beginnt für das inklusive Team schon am 08.03.2017 mit der Einladung des Stücks als Eröffnungsbeitrag des Festivals Rencontres Internationales du Créahm 2017 in Lüttig (BE), macht am 27.03.2017 einen spannenden Umweg über das Theater am Leibnizplatz, um mit dem Sommernachtstraum der Shakespeare Company zu verschmelzen und findet seinen Höhepunkt in der Schwankhalle Bremen.

 

Tickets: unter 0421-520 80 70 und auf www.schwankhalle.de. Karten erhalten Sie auch im Internet bei www.nordwest-ticket.de, an allen bekannten Nordwestticket-Vorverkaufsstellen sowie an der Abendkasse jeweils eine Stunde vor Vorstellungsbeginn.  Eintritt: 14,- / 10,- Euro (zzgl. VVK-Gebühr)

 

Sommernacht im Frühling

27. März 2017, um 20:00 Uhr Shakespeare Company, Theater am Leibnizplatz, Schulstrasse 26, 28199 Bremen

 

Unter dem Motto „Tanz trifft auf Theater“ vermengen sich die Tänzer von tanzbar_bremen mit ihrer Choreografie „Sommernacht“, inspiriert von William Shakespeares Komödie „Ein Sommernachtstraum“, mit den Darstellern der Bremer Shakespeare Company eben dieses Stückes. Sie begeben sich dabei auf die Reise in eine von Machtspielen und Manipulationen geprägte Welt. In dem Rausch aus Liebes(w)irrungen, taumeln die Protagonisten von Macht zu Ohnmacht und geben sich dem Spiel der Sinne in vollen Zügen hin. Die Mitwirkenden stellen ein außergewöhnliches Menü zusammen, das überraschende Perspektiven auf die unterschiedlichen Interpretationen und Arbeitsweisen der Künstlergruppen ermöglicht.

 

Bremer Shakespear Company

 

„Ein Theater für alle“, das den Autor Shakespeare in den Mittelpunkt des künstlerischen Schaffens stellt und gleichzeitig dazu anregt, eigene Produktionen zu kreieren.
Das Ensemble versteht den Theaterabend auch heute noch als gemeinsames Fest mit dem Publikum und setzt auf die Phantasie, auf die Lust am Denken und Mitfühlen im Zuschauerraum.

 

 

Tickets für den Gemeinschaftsabend im Theater am Leibnizplatz können über das Bestellsystem der Shakespeare Company erworben werden.

Vorverkauf im Foyer der Stadtbibliothek am Wall,

Telefonische Kartenbestellung: 0421-500 333 | Mo-Fr 15-18 Uhr

 

Den online Spielplan der Shakespear Company oder bei www.nordwest-ticket.de